Katrin Baade

MSC, PMU Salzburg

Katrin Baade

MSC, PMU Salzburg
Leitende Study-Nurse und Studienkoordinatorin. Competenzzentrum Dermatologische Forschung – CeDeF an der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf

Ausbildung und Tätigkeiten

  • Seit 10/2013 PhD Programm, University of the West of Scotland
  • Seit 09/2009 Studium Paracelsus Universität Salzburg, Wound Care Management, erwarteter Abschluss 2012, MSc Wound Care Management
  • seit 2006 Study-Nurse am Competenzzentrum Dermatologische Forschung – CeDeF an der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf
  • 2003-2005 Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Onkologische Ambulanz
  • 2002-2003 AGM Sykehjem Horten Kommune, Norwegen
  • AGM Sykehjem Horten, Dep: Alzheimers Erkrankungen & Onkologie, Norwegen
  • 2002-2002 Medical Services Stanvanger, Norwegen
  • 2001-2002 Hospital Hirslanden Zürich (Kardiologie, Chirurgie, Innere Medizin)
  • 1998-2000 Ausbildung zur Krankenschwester – Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

 

Aktuelle Klinische Funktion

  • seit 06/2006 Leitende Study-Nurse und Studienkoordinatorin
  • Leiterin Qualitätsmanagement  DIN ISO 9001/2008

 

Zuatzqualifikationen

  • Study nurse
  • Wundexpertin ICW
  • Pain nurse

 

Forschungstätigkeiten

  • seit 06/2006 -Klinische Studien zur Arzneimittelerprobung nach GCP/ICH sowie nach MPG
  • Phase II-IV,
  • Lebensqualitätsforschung

 

Publikationen

  • Co-Autorin von Kongressbeiträgen und Publikationen
  • Klinische Fortbildungsveranstaltungen

Christine Blome, Katrin Baade, Eike Sebastian Debus, Patricia Price, Matthias Augustin:

The ‚Wound-QoL‘: A Short Questionnaire Measuring Quality of Life in Patients with Chronic

Wounds Based on Three Established Disease-specific Instruments.. 06/2014;

 

Augustin Matthias, Langenbruch Anna K, Herberger Katharina, Baade Katrin, Goepel Lisa,

Blome Christine: Quality of life measurement in chronic wounds and inflammatory skin

diseases: definitions, standards and instruments. Wound Medicine. 01/2014;

 

Augustin Matthias, Baade Katrin, Herberger Katharina, Protz Kerstin, Goepel Lisa, Wild

Thomas, Blome Christine: Use of the WoundQoL Instrument in Routine Practice: Feasibility,

Validity and Testing of an Implementation Tool. Wound Medicine. 01/2014;

 

Matthias Augustin, Anke Mayer, Lisa M. Goepel, Katrin Baade, Kristina Heyer, Katharina

Herberger: Cumulative Life Course Impairment (CLCI): A new concept to characterize

persistent patient burden in chronic wounds. Wound Medicine. 01/2013; 1:2–6.

 

Baade K

Erfassung der Lebensqualität bei Menschen mit chronischen Wunden: Fragebögen im Vergleich (2013)

 

Baade K., Seeger C., Weiland S.

Aufstellung einer Studienambulanz für Wunden: von der Planung bis

zur Vernetzung mit der Hochschulambulanz für Wunden und mit

niedergelassenen Wundpraxen

(accepted for publication in Zeitschrift für Wundheilung Juni 2009)

 

Gust A., Augustin M., Baade K

Qualität-Management in der dermatologischen Forschung: Erfahrungen mit der Zertifizierung

Einer Studieneinheit nach DIN EN ISO 9001:2000 (accepted for publication in JDDG 2008

 

Franzke N., Herberger K., Baade K., Seeger C., Augustin M.

Debridement: Ultraschall vs. Chirurgie: Wie ist die Evidenz? (Bremer Wundkongress 2010)

 

Forschungspreis

  • 2012-  1. Poster Preis, Bremer -Wundkongress
  • 2009-  Fondation Le Lous, 3. Forschungspreis Pflege/

(Gemeinschaftsarbeit K. Baade, C. Seeger, S. Weiland)

 

All session by Katrin Baade

Abenteuer Studien

14:45 Uhr - 15:15 Uhr
Tibulsky