Ida Verheyen-Cronau

ICW

Ida Verheyen-Cronau

ICW
Frau Ida Verheyen-Cronau bekleidet die Position der Leitung der Anerkennungs- und Zertifizierstelle als Vertreterin der ICW e.V.
+49 (0)6455 75 93 965
organisation@icwunden.de

Berufsausbildung

1982-1985 Ausbildung zur Krankenschwester/ Krankenpflegeschule Kreiskrankenhaus Frankenberg, Abschlussnote sehr gut

Beruflicher Werdegang/Tätigkeit als Krankenschwester

01.10.1985 – 31.12.01985 Internistische Station des St. Josefs- Hospital Wiesbaden

01.1.0.1986 – 30.06.01989 Interdisziplinäre Intensivstation Kreiskrankenhaus Frankenberg

01.07.1989 – 31.7 1989 Anästhesiologische Abteilung der RWTH- Aachen

15.08.1989 – 31.12.91 Anästhesie- und Intensivabteilung der Universität Heidelberg

01.01.1992 – 30.09.1994 Anästhesie- und Intensivabteilung des Zentralklinikums Augsburg

Fort- und Weiterbildungen

01.10.1990 – 31.12.1992 Weiterbildung zur Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivpflege zunächst in Heidelberg, dann Abschluss am Zentralklinikum Augsburg

01.10.1994 – 31.03.1996 Ausbildung zur Lehrerin für Pflegeberufe am Bildungszentrum für Pflegeberufe München

April 2000 Nachqualifizierung des Landes Hessen zur Weiterbildungsbezeichnung „Lehrerin für Pflegeberufe“

2001 Weiterbildung zur Pflegeexpertin Dekubitus

2005 Fortbildung zur Pflegeexpertin chronische Wunden/ Nachzertifizierung Wundexperte ICW

2009 Fortbildung zur Pflegetherapeutin chronische Wunden ICW/TÜV

2010 Fortbildung zum Wundassistent WaCert (DGfW)

Fortbildungen

Kontinuierliche Teilnahme und Durchführung an Fortbildungen und Kongressen siehe Nachweise

Tätigkeit als Lehrerin für Pflegeberufe

Seit 1.4.1996 mit unbefristeter Teilzeit-Stelle an dem Schulzentrum für Pflegeberufe am Kreiskrankenhaus Frankenberg in der 3-jährigen Ausbildung und der Fort- und Weiterbildung tätig

Von 23.05.2003- 23.05.2006 Erziehungsurlaub wegen Geburt des 3. Kindes

Während der Erziehungszeiten durchgängig Tätigkeit als Honorardozentin in Schulungszentrum sowie der Fort- und Weiterbildung des Kreiskrankenhauses.

Tätigkeit als Wundexpertin/Pflegetherapeutin Wunde

Seit 2011 Pflegerische Leitung der Wundambulanz des MVZ Frankenberg

Selbständige Tätigkeit  in der Personalzertifizierung

Seit Februar 2006 Leitung (fachlichen Part) der ICW/TÜV Zertifizierungsstelle

für Wundqualifizierungen

Dozententätigkeit

Unterrichte und Vorträge in verschiedenen Einrichtungen und zu unterschiedlichen Anlässen zum Themenbereich Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden.

Veröffentlichungen

Protz K, Verheyen-Cronau I, Heyer K: Broschüren zur Unterstützung der Patientenedukation in den Themenbereichen MRSA, Kompression und Wundwissen – Eine Untersuchung anhand der Veröffentlichungen des Wundzentrum Hamburg e.V. Pflegewissenschaft 2013;15(12):658-678.

Rechtsdepesche für das Gesundheitswesen- Interdisziplinäres Kompendium der Gesundheitsberufe Sept/Okt 2014 Seite 256 ff.

Wundforum Praxiswissen. Zusammen mit K. Protz. Hamburg, Gängige Therapieformen  bei der Wundversorgung  von Behandlern selbst erlebt.

5.02.2013 – Das Magazin für Wundheilung und Wundbehandlung. Heft 4 / 2012 – 19. Jahrgang. WundForum. ISSN 0945-6015. 30725. Forschung.

Preise

5/2012 Deutscher Wundpreis Bremen (3. Platz), Autorinnenteam aus Kerstin Protz (Wundzentrum Hamburg e.V.), Kristina Heyer (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) und Ida Verheyen-Cronau (Kreiskrankenhaus Frankenberg) zu.

5/ 2013 Deutscher Wundpreis Bremen (3. Platz), Autorinnenteam aus Kerstin Protz (Wundzentrum Hamburg e.V.), Kristina Heyer (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) und Ida Verheyen-Cronau (Kreiskrankenhaus Frankenberg

HARTMANN- Forschungspreis 2013 zusammen mit Kerstin Protz, Managerin im Sozial- und Gesundheitswesen, Vorstandsmitglied im Wundzentrum Hamburg e. V., und Kristina Heyer, wissenschaftliche Projektleiterin am Competenzzentrum Versorgungsforschung in der Dermatologie, Uniklinikum Hamburg-Eppendorf.

Agnes-Karll-Pflegepreis (DBfK Nordwest/ Bibliomed) (3. Platz)

Verleihung beim  Niederrheinischen Pflegekongresses. Zusammen mit Kerstin Protz, und Kristina Heyer mit Broschüren zur Unterstützung der Patientenedukation.

Urgo Foundation Pflege-Drei-Länder Wundpreis Pflege- (2. Platz) „Broschüren zur Unterstützung der Patientenedukation“, zusammen mit Kerstin Protz und Kristina Heyer.

So erreichen Sie uns:

Initiative Chronische Wunden e.V.

Geschäftsstelle

Pölle 27/28

D-06484 Quedlinburg

All session by Ida Verheyen-Cronau